Kreatives Brandenburg

Potsdamer Filmemacher stellen FH-Doku im Kino vor

Potsdamer Filmemacher stellen FH-Doku im Kino vor

Die drei Potsdamer Filmemacher Elias Franke, Kristina Tschesch und Christian Morgenstern von 414films stellen ihren Dokumentarfilm "Schrott oder Chance - Ein Bauwerk spaltet Potsdam" heute im Thalia-Kino in Babelsberg vor.

Die Filmcrew hat den Kampf um die ehemalie Fachhochschule am Alten Markt in Potsdam begleitet - von der Besetzung des Gebäudes bis zum Abriss. In dem Film kommen Gegner und Befürworter des Films zu Wort. Zu sehen sind zudem einmalige Bilder aus dem Inneren des Gebäudes kurze Zeit bevor das Haus abgerissen wurde. 

Der Abriss steht exemplarisch für den Wandel der Potsdamer Innenstadt, in der die Rekonstruktion der alten Mitte längt begonnen hat. Diesem Wandel stehen viele skeptisch gegenüber. In der brandenburgischen Hauptstadt wird kontrovers darüber diskutiert, in was für einer Stadt wir leben wollen. Wer findet wo seinen Platz in Potsdam?

Die Filmvorführung beginnt um 12 Uhr. Nach der Vorführung wird es eine Diskussionsrunde mit den Filmemachern geben.

 

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen