MWFK

1,5 Millionen Euro für freie Theater in Brandenburg

Eine Experten-Jury  hat in Abstimmung mit dem brandenburgischen Kulturministerium sieben freie Theater ausgewählt, die  2021 insgesamt 870.000 Euro als Jahreszuschuss.

Zudem werden Projekte von 15 Freien Theatern mit insgesamt 370.000 Euro gefördert. Darüber hinaus erhalten die Internationalen Tanztage Potsdam, das TANZPAKT-Projekt der fabrik Potsdam sowie das Theaterfestival UNIDRAM Potsdam insgesamt 252.000 Euro. Unterstützung durch einen 50.000-Sonderfond erhalten zudem "freie Theater, die Kultur in die Fläche des Landes Brandenburg bringen".

Die Jahredörderung geht 2021 an:

  • fabrik Potsdam erhält 150.000 Euro. Weitere 156.000 Euro stehen im kommenden Jahr für die Internationalen Tanztage und das TANZPAKT-Projekt bereit. > www.fabrikpotsdam.de
  • Wandertheater Ton und Kirschen aus Werder (Potsdam-Mittelmark) erhält 130.000 Euro. > www.tonundkirschen.de
  • T-Werk Potsdam erhält 150.000 Euro. Es organisiert neben weiteren Festivals auch das internationale Theater- und Performancefestival UNIDRAM. Dafür gibt es weitere 96.000 Euro. > www.t-werk.de
  • Theater des Lachens in Frankfurt (Oder) erhält 150.000 Euro. > www.theaterdeslachens.de
  • theater 89 aus der Uckermark erhält 150.000 Euro. > www.theater89.de
  • Theater Poetenpack aus Potsdam erhält 70.000 Euro. > www.theater-poetenpack.de
  • Kanaltheater Eberswalde (Barnim) erhält 70.000 Euro. D > www.kanaltheater.de
     

Projektförderung erhalten 2021:

  • Theater am Rand in Zollbrücke (Märkisch-Oderland) erhält als Deutschlands östlichstes Theater 45.000 Euro für das Projekt ‘Goldgrube‘. > www.theateramrand.de
  • Tanzensemble Laura Heinecke & Company aus Potsdam erhält 40.000 Euro für sein künstlerisch-wissenschaftliches Projekt ‘Schwingungen‘.  > www.lauraheinecke.blogspot.com
  • Bühne Wasserwerk Kulturstätte in Strausberg (Märkisch-Oderland) erhält 40.000 Euro für ihr Projekt ‘Robosapiens‘. > www.wasserwerk-theater.com 
  • Wandertheater Traumschüff – Theater im Fluss aus Potsdam erhält für seine ‘Theater im Fluss‘-Tour 40.000 Euro. > www.traumschueff.de 
  • Verein Kultur pflanzen aus Wahlsdorf (Teltow-Fläming) erhält 17.000 Euro für sein Projekt ‘Vom Werden und Wünschen‘. > www.kulturbluetenfestival.de 
  • Verein Theater.land erhält 15.000 Euro. Im Rahmen seines Projekts zeigt das Produktionskollektiv Miguel de Cervantes‘ ‘Don Quijote‘ in zeitgenössischer Bearbeitung als ‘theatrale Befragung‘ des Ortes an verschiedenen Plätzen der Burg Beeskow. > www.theater.land 
  • Förderverein Temnitzkirche erhält 30.000 Euro als Organisator des Theatersommers Netzeband. > www.theatersommer-netzeband.de 
  • Theater Weites Feld erhält 10.000 Euro für sein Projekt ‘Lehnin im Wandel der Zeit‘.  > www.theater-weites-feld.de 
  • Theater Nadi erhält 15.000 Euro für die Entwicklung seines Stücks ‘Robinson Clown‘, in dem Fragen der Isolation, des sozialen Zusammenlebens, der Ungleichheit und des Umgangs mit der Umwelt thematisiert werden. > www.theater-nadi.de   
  • Künstler-Kollektiv Xenorama aus Potsdam erhält 15.000 Euro. Mit ihrem ‘Zeitbrückensymposium‘ auf dem Potsdamer Telegrafenberg stellt das Kollektiv eine Verbindung zwischen Wissenschaft und Kunst her. > www.xenorama.com
  • Musiktheaterensemble I Confidenti erhält 20.000 Euro.  > www.i-confidenti.de
  • Puppenspielerin Dorothee Carlserhält 7.000 Euro. Sie plant eine Inszenierung von ‘König Artus‘ als Figurentheater für ein junges Publikum ab zwölf Jahren. > www.dorothee-carls.de 
  • Maren Strack und Johan Lorbeer aus Birkenwerder (Oberhavel) erhalten 31.000 Euro. In ihrem Projekt ‘Frauen an den Herd – eine Bulthaup-Performance‘  > www.maren-strack.dewww.johanlorbeer.com
  • Theaterkollektiv FRITZ AHOI! erhält 15.000 Euro für das geplante Projekt ‘Verschwört euch!‘  > www.fritzahoi.de
  • ars momento erhält 30.000 Euro für das Kunst-Projekt ‘stay in contact without contact‘. > www.ars-momento-cottbus.de

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen