Kreatives Brandenburg

Gemeinsam ein Zeichen für Kunst und Kultur setzen

Gemeinsam ein Zeichen für Kunst und Kultur setzen

Potsdams Kunst- und Kulturschaffende sind dazu aufgerufen, am 13. und 14. März 2021 ein Zeichen für die Kunst und Kultur in der brandenburgischen Landeshauptstadt zu setzen. Das Datum markiert den Jahrestags des ersten Corona-Lockdowns. Ziel der Veranstaltung ist, dass Kulturinstitutionen, freiberufliche Künstler*innen aus allen Sparten und kulturelle Vereine "auf die Vielfalt, die Relevanz und die Notwendigkeit von Kunst und Kultur in der Gesellschaft" hinweisen.

Geplant ist eine "begehbare und temporäre Installation, die Raum bietet für die unterschiedlichsten Künste", heißt es in dem Aufruf, den die Inititiative Netzwerk KulturMachtPotsdam veröffentlicht hat. Den Ideen für die Kunstobjekte seien keine Grenzen gesetzt heißt es weiter. 

Alle Informationen zu der Veranstaltung und die Details zur Anmeldung unter https://kulturmachtpotsdam.de. Anmeldung bis zum 15. Januar 2021 möglich.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen