Kreatives Brandenburg

Frist für Förderanträge für Kultureinrichtungen verlängert

Frist für Förderanträge für Kultureinrichtungen verlängert

"Pandemiebedingte Investitionen in Kultureinrichtungen zur Erhaltung und Stärkung der bundesweit bedeutenden Kulturlandschaft", so heißt der Teil des Förderprogramms "Neustart Kultur" mit dem die Bundesregierung Kultureinrichtungen bei ihrer Wiedereröffnung und dem wiederaufgenommenen Betrieb unterstützt.  Die Antragsfrist wurde bis zum 30. November 2020 verlängert.

Die Förderung dient insbesondere "der Umsetzung von investiven Schutzmaßnahmen anlässlich der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie sowie mit Blick auf zukunftsgerichteten Investitionen zur Stärkung der Attraktivität der Kultureinrichtungen bei Wiedereröffnung und Weiterbetrieb". Dafür wurden "einmalig bis zu 250 Millionen Euro Fördermittel" zur Verfügung gestellt.

Förderung beantragen können kulturelle Einrichtungen, "deren regelmäßiger Betrieb nicht überwiegend von der öffentlichen Hand finanziert wird, sowie soziokulturellen Zentren":

  • Theatern
  • Künstlerischen Produktionsorten
  • Festspielhäusern
  • Festivals
  • Kleinkunstbühnen
  • Varietétheatern

 

Weitere Informationen unter https://neustartkultur.dthg.de/.

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen