Potsdamer Neueste Nachrichten

"Kultur ist die Basis unseres demokratischen Miteinanders"

In einem Gastbeitrag für die Potsdamer Neuesten Nachrichten plädiert Brandenburgs Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke dafür, "engagiert für Kultur zu streiten". Kultur sei "Kommunikation, Dialog mit sich selbst und in der Gemeinschaft, auch politischer Diskurs, Bildung, Soziales", so Liedtke. Durch die Kultur können gesellschaftliche Prozesse angestoßen und gefördert werden, um Bewegung zu ermöglichen. Derzeit erlebe die Kulturbranche einem Einschnitt, in dem Althergebrachtes hinterfragt werden müsse, Neues entstehen könne. Doch "dafür braucht sie eine krisenfeste Infrastruktur, Lebenserhaltungskosten für Profikünstler und Wirkungsräume. Und die breite soziale und kulturelle Basis der Amateure in Vereinen vor Ort bedarf der Unterstützung", schreibt Liedtke.  Und sie schließt mit der Mahnung,  "die Systemrelevanz der Kulturschaffenden anzuerkennen. Denn: Kultur ist die Basis unseres demokratischen Miteinanders".

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen