Kreatives Brandenburg

Eine Hommage an einen Künstler mit Ecken und Kanten

Eine Hommage an einen Künstler mit Ecken und Kanten

Der 89-jährige Künstler Tony Torrilhon ist in Rheinsberg bekannt, seine Kunst beliebt, aber unumstitten ist er sicher nicht. Erinnert sei an seine 4,50 Meter große Giraffen-Skulptur, die er jüngst ohne Genehmigung auf dem Gehweg vor seinem Atelier errichtete (MAZ: Tony Torrilhon trotzt: Der Rheinsberger hat seine Skulptur wieder öffentlich installiert – ohne Genehmigung, 24. März 2020).

Auch der Hamburger Filmemacher Andreas Bell war auf den Rheinsberger aufmerksam geworden. Monatelang hat er ihn mit der Kamera begleitet. Jetzt ist der Film im Internet zu sehen. "Der Picasso von Rheinsberg" heißt die gut einstündige Dokumentation, dessen Rohfassung bereits im vergangen Jahr im Rahmen der Langen Nacht der Künste in Rheinsberg zu sehen war, wie Märkische Onlinezeitung berichtete.

 

 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen