Kreatives Brandenburg

"SnailSnap" aus Potsdam für Deutschen Multimediapreis nominiert

"SnailSnap" aus Potsdam für Deutschen Multimediapreis nominiert

Heute Abend wird in Dresden der Deutsche Multimediapreis verliehen - und jeder kann dabei sein. Zumindest per Videostream. Die Preisverleihung wird ab 18 Uhr live im Internet übertragen. Mitmachen konnten alle Kinder und Jugendlichen bis zum Alter von einschließlich 25 Jahren. Das hat auch ein Projektteam aus Potsdam: SnailSnap.

Schnecken sind interessante kleine Tierchen - der Meinung waren auch die Macher*innen unseres nächsten nominierten...

Gepostet von Deutscher Multimediapreis MB21 am Mittwoch, 28. Oktober 2020

 

Das Projekt verbindet die Selfie-Kultur mit dem Anspruch, zeitgemäß und innovativ über Schnecken zu informieren. Hört sich kurios an, ist es auch. Hinter der Idee stecken Daniel-Amadeus Johannes Glöckner, Leonard Geier, Lukas Wagner, Tobias Markus und Lisa Ihde. Die Studierenden vom Hasso-Plattner-Insitut haben sich von der Sammlung tausender verschiedenartiger Schneckengehäuse inspirieren lassen. Im Rahmen des Kulturhackatons "Coding da Vinci" entwickelten sie die Software für SnailSnap, eine Anwendung, die ein herkömmliches Selfie in ein Mosaik aus Schneckengehäusen umwandelt. 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen