Märkische Allgemeine

Neuer Platz für kreative Köpfe in Neuruppin

Anfang des Jahres hat das Quartier20 in Neuruppin eröffnet.  Ein "Loft für produktive Workshops und Veranstaltungen mit Weitblick", wie es auf der Homepage heißt. Quartier20-Gründer Björn von Busch hat das Ziel, einen Ort im Norden Brandenburgs zu schaffen, wo die Community von "Synergieeffekten und der Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Menschen profitieren" kann.

Das Quartier20 soll ein "Ort für Begegnungen und agiles Arbeiten" sein und "Raum für ein lebendiges Netzwerk" bieten. Kurz: "eine Ideenschmiede" soll entstehen.  

Die Märkische Allgemeine Zeitung hat sich dort umgesehen und weiß zu berichten: Die Nachfrage ist groß. Die ersten Coworker sind übrigens schon eingezogen.

Hier ein virtueller Rundgang durchs Quartier20.

 

 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen