Medienboard Berlin Brandenburg

26 Medienboard-Filme in der LOLA-Vorauswahl

In vier Monaten wird der Deutsche Filmpreis vergeben. Jetzt hat die Deutsche Filmakademie die Vorauswahl für die LOLA-Verleihung am 24. April in Berlin bekannt gegeben. Wie das Medienboard Berlin-Brandenburg mitteilte sind 26 Medienboard-geförderte Filme im Rennen. Darunter sind vier Filme, die in Babelsberg produziert wurden, berichten die Potsdamer Neueste Nachrichten.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus ist begeistert: "26 Medienboard-geförderte Filme in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis sind ein inspirierender Start in die deutsche Award Season! Und noch besser: Fast die Hälfte der Filme wurde von Regisseurinnen realisiert! Wir freuen uns über die große Bandbreite des filmischen Schaffens und drücken die Daumen!"

 Die Nominierungsbekanntgabe erfolgt am 11. März 2020.  

Hier die Übersicht über die Medienboard-geförderten Filme in der Vorauswahl für die LOLA 2020.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen