Märkische Allgemeine

Workshops und Theater im Kunsthof Galm

Ab dem Frühjahr wird das kleine Örtchen Galm das kulturelle Zentrum im Milower Land. In dem Kulturprojekt werden dann  Theater, Videokunst, Exkursionen und Workshops angeboten. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Kunstpädagogin Annette Göschel, ihr Mann, der Künstler Gerhard Göschel, und die Dramaturgin Rosi Ulrich das Kulturprojekt "Jäten im Paradies" gegründet. In diesem Jahr gibt es eine Neuauflage, berichtet die Märkische Allgemeine Zeitung.

Weitere Informationen zu den Workshops unter jaetenimparadies.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen