Märkische Allgemeine

Dieter-Masuhr-Ausstellung im Falkenseer Museum

Heute vor drei Jahren starb der Maler Dieter Masuhr im Alter von 76 Jahren. Verganges Wochenende wurde im Falkenseer Museum die Ausstellung "Dieter Masuhr: Gesichter einer Stadt" zu seheneröffnet. Gezeigt werden Gemälde und Zeichnungen des Künstlers, der 1992 nach Falkensee gezogen war und hier mehr als zwei Jahrzehnte gelebt und gearbeitet hat, berichtet die Märkische Allgemeine Zeitung

Die Besucher erwartet Porträts, Landschaftsbilder und Stilleben, die Dieter Masuhr von den Menschen und seiner Umgebung in Falkensee angefertigt hat. "Farbenfroh, lebendig und intensiv sind die Bilder dieser Ausstellung, die ausschließlich Falkenseer Gesichter präsentiert", so die MAZ.

Die Ausstellung ist noch bis zum 23. Februar 2020 geöffnet.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen