Medienboard Berlin Brandenburg

Förderung für deutsche und türkische Filmschaffende

Wie das Medienboard Berlin Brandenburg mitteilte, endet heute die Bewerbungsfrist für die Teilnahme am Deutsch-Türkischen Co-Production Development Fonds. Der Fonds wurde 2011 gegründet, um die Zusammenarbeit von deutschen und türkischen Filmemachern bereits im frühen Stadium eines Projektes zu ermöglichen. Gründer sind neben dems Medienboard, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und der Koproduktionsmarkt des Filmfestival Istanbul, Meetings on the Bridge (im Auftrag des türkischen Kulturministeriums). 

 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen