Kreatives Brandenburg

Potsdamer Lichtkünstler illuminieren Karlsruher Schloss

Potsdamer Lichtkünstler illuminieren Karlsruher Schloss

Heute beginnen die Schlosslichtspiele in Karlsruhe mit einer mitreißenden Lichtshow aus Potsdam. Bereits zum fünften Mal wird die Barockfassade des Karlsruher Schlosses "durch atemberaubende Projection Mappings - mit neuen Werken" illuminiert. Das Motto 2019 lautet "Ein Sommer der Liebe und des Lebens. Hate comes late - Love comes first".

Wieder mit dabei ist das Potsdamer interdisziplinäre Kollektiv für audiovisuelle Kunst "Xenorama".  Bereits zum 300. Stadtgeburtstag war die kreative Gruppe in Karlsruhe und sorgte mit ihrer spektakulären Lichtshow für ein unvergessliches Event.

In diesem Jahr wird die Künstlergruppe in Anlehnung an die psychedelische Kunst und die Philosophie der 1960er-Jahre die Projektionsshow „Walls of Perception“ präsentieren. Gezeigt wird "die bewusstseinserweiternde Reise einer fiktiven Protagonistin. Kaleidoskopartige Räume, andersweltliche Arrangements und scheinbar unmögliche Szenerien enden in einer atmosphärischen Darstellung der Unendlichkeit auf der Fassade des Schlosses", heißt es auf der Homepage des Veranstalters.

 

We are in the last stages of finalising our new artwork for the SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe curated by ZKM - Zentrum...

Gepostet von Xenorama am Donnerstag, 18. Juli 2019

Die Schlosslichtspiele in Karlsruhe finden vom 8. August bis 15. September statt. Der Eintritt ist kostenlos, 

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen