Kreatives Brandenburg

Potsdamer Fotografin sammelte Geld für Ausstellung

Potsdamer Fotografin sammelte Geld für Ausstellung

Die Idee gab es schon länger, aber jetzt will die Potsdamer Fotografin erstmals den Schritt in die Öffentlichkeit wagen: Von heute an wird Kathrin von Eye ihre Bilder in der Fotogalerie Potsdam präsentieren. 

In der Ausstellung mit dem Titel „Poetry of Light“ zeigt sie ihre Experimente mit Licht, Schatten und verschiedenen analogen Techniken. „Mit Licht zeichnen – dieser ursprünglichen Bedeutung der Fotografie gehe ich in meiner künstlerischen Arbeit nach”, beschreibt die Potsdamerin ihre Arbeit selbst.

Doch bis es zu dieser Ausstellung kam, war es ein langer Weg. Die technische und organisatorische Umsetzung von Eyes erster Foto-Ausstellung war mit einem "erheblichen finanziellen Aufwand" verbunden. Damit die Künstlerin die Schau ohne finanzielle Verluste realisieren konnte, hatte sie auf mittels einer Online-Fundraisingkampagne auf GoFundMe Spenden gesammelt. 1000 Euro waren das Ziel. Bereis Ende Juli war dies erreicht. Unterstützer, die mehr als 50 Euro spendeten, bekamen je fünf Kunstkarten mit Motiven von Kathrin von Eyes Fotografien.

Heute um 19 Uhr wird die Ausstellung in der Fotogalerie im Treffpunkt Freizeit eröffnet. Die Bilder sind noch bis zum 4. Oktober 2019 zu sehen.

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen