Medienboard Berlin Brandenburg

Die Medienboard-Bilanz 2018

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist Deutschlands attraktivster Drehort, hat bundesweit das höchste Kino-Produktionsvolumen und sich mit den meisten Gamesunternehmen zum Hotspot der Digitalbranche entwickelt. Das spiegelt sich auch in den aktuellen Zahlen vom Medienboard Berlin-Brandenburg wider.

Die Serienförderung hat der Region Berlin-Brandenburg sowohl einen Rekord-Wirtschaftseffekt von 600% im HighEnd-Bereich beschert, als auch die Drehzahlen auf 5.300 Drehtage in 2018 in die Höhe schnellen lassen.

Das Medienboard-Jahr 2018 in Zahlen

• 38,8 Mio. Euro Film- und New-Media-Förderung  

• 240 Projekte Film (Produktion, Stoffentwicklung, Verleih/Vertrieb) 

• 5.300 Drehtage in Berlin-Brandenburg 

• 60 Projekte New Media (Innovative Audiovisuelle Inhalte und serielle Formate) 

• 165 Mio. Euro regional spend 

• 425% durchschnittlicher Regionaleffekt 

• 600% Regionaleffekt bei HighEnd-Serien

Mehr Informationen - auch zur Endwirklichg des Medienboards seit der Gründung - unter www.medienboard.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen