Kreatives Brandenburg

NICHT VERGESSEN: Förderungsantrag für audiovisuelle Projekte abgeben

NICHT VERGESSEN: Förderungsantrag für audiovisuelle Projekte abgeben

Heute müssen die Bewerbungen für die Förderung von "Entwicklung und Herstellung Innovativer Audiovisueller Inhalte (wie z.B. Games, Multiplatform-Content sowie Virtual- und Augmented-RealityProjekte) die eine erfolgreiche Auswertung erwarten lassen oder im besonderen Interesse des Medienstandortes Berlin-Brandenburg liegen", beim Medienboard vorliegen.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite www.medienboard.de. Das Medienboard hat zudem ein Merkblatt veröffentlicht, in dem mehr oder weniger jede Frage zur Förderung beantwortet wird. 

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen