Kreatives Brandenburg

Eine neue Agentur unterstützt innovative Unternehmen

Eine neue Agentur unterstützt innovative Unternehmen

Innovative Unternehmer sollen demnächst einen kompetenten Ansprechpartner an ihrer Seite haben, wenn es darum geht, innovative Projekte voranzutreiben,  "die insbesondere auf radikalen technologischen Neuerungen, aber auch auf völlig neuen Geschäftsmodellen" basieren.

Die Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier haben am Dienstag das Projekt und den designierten Geschäftsführer vorgestellt. Geplant ist der Aufbau einer die Agentur für Sprunginnovationen. Sie soll schnellstmöglich an den Start gehen.  Karliczek betonte, dass die Agentur dazubeitragen werden, "dass Deutschland noch innovativer wird. Davon werden wir alle profitieren“. Auch der Bundeswirtschaftsminister ist guter Dinge: "Mit Herrn Laguna an der Spitze wird es der Agentur gelingen, Potenziale für Sprunginnovationen in Deutschland zu heben und diese erfolgreich in den Markt zu bringen. Sprunginnovationen sollen nicht nur in Deutschland erdacht, sondern hier verwertet und auf den Markt gebracht werden. Das sichert unsere künftige Wettbewerbsfähigkeit sowie Arbeitsplätze in Deutschland", so Altmaier.

Standort der Agentur soll "eine gut entwickelte, urbane Region mit starker Wissenschaftsorientierung, zum Beispiel die Metropolregion Berlin", werden.

Mehr Informationen zur Agentur, den geplanten Standort und die Zahl der Mitarbeiteter sowie die Kennzeichen von so genannten "Sprunginnovationen" gibt es unter www.bmwi.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen