Kreatives Brandenburg

Studenten nähern sich Fontane an

Studenten nähern sich Fontane an
Foto: Albina Maks

Am gestrigen Abend wurde  im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte die Werkstatt-Ausstellung der Fachhochschule Potsdam mit dem Titel "Warum eigentlich Fontane? Literatur visualisieren und vermitteln" eröffnet. 

Der Anlass? Na klar: Brandenburg feiert 2019 das Fontanejahr. 200 Jahre wäre der Autor in diesem Jahr geworden, doch ist er für die junge Generation noch lesenswert, und ist seine Welt heute noch interessant? 

Studierende und Lehrende des Studiengangs Kulturarbeit und des Fachbereichs Design der Fachhochschule Potsdam haben sich diesen Fragen angenommen und mit "zeitgemäßen Vermittlungsformeten" die Ausstellung als "ästhetische Annäherung an das Werk des Autors aus dem 19. Jahrhundert" konzipiert. Die Besucher erwarten Fotoserien, Video- und Audioformaten, Installationen, Designobjekte und Spiele.

Die Ausstellung ist bis zum 29. September in Potsdam zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen