Medienboard Berlin Brandenburg

Kinderfilme attraktiver machen

Heute und morgen findet das dritte KIDS Regio Forum in Weimar statt. Unter dem Titel "Connecting the Dots -Towards a vital European children's film culture" erörtern mehr als 80 Kinderfilmexperten aus ganz Europa die Trends der Kinderfilmbranche in Europa. Zugleich suchen die Teilnehmer*innen nach Lösungen und Maßnahmen, um europäische Kinder- und Jugendfilme für ein junges Publikum sichtbar und attraktiv zu machen. Neben Keynotes, u.a. vom kenianischen Regisseur Likarion Wainaina ("Supa Modo", im Wettbewerb der Berlinale Generation 2018), werden 14 Input Sessions angeboten, darunter von Magdalena Dzbik (Brüssel) über „European Support Schemes for Young Audience Content“.

Ergänzt wird das Programm durch erfolgreiche MEDIA Case Studies. So stellen die Regisseure Marina Andree Skop und Darija Kulenovic Gudan „My Grandpa is an Alien“, die erste kroatisch-norwegische Koproduktion vor. Der Science Fiction-Film für Kinder feierte jüngst in Montreal seine internationale Premiere. Und der norwegische Produzent Nicholas Sando präsentiert den preisgekrönten Kinderfilm „Thilda & die beste Band der Welt“ („Los Bando“), der im vergangenen Jahr in den deutschen Kinos zu erleben war.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen