Medienboard Berlin Brandenburg

Blockchain-Technologie in der Unterhaltungsindustrie

Im Mittelpunkt des 20. Film Tech Meetups steht einmal mehr die Blockchain-Technologie. Gast des Meetups am heutigen Montag ab 19 Uhr in der Factory Berlin, Rheinsberger Str. 76/77, ist Sophokles Tasioulis. Der Berliner Dokumentarfilm-Produzent (“Deep Blue”, “Unsere Erde” und “Voyage of Time” von Terrence Malick. Er ist Experte für den Einsatz der Blockchain-Technologie in der Unterhaltungsindustrie. Beim Meetup spricht er über seine Erfahrungen mit Blockchain, die er u.a. in der Produktionsfirma Icebreaker Nature Entertainment Studios sammelt. Icebreaker produziert naturbezogene Filme, TV-Projekte und immersive Ausstellungen mit dem Schwerpunkt Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die Firma möchte die traditionellen Finanzierungsformen für audiovisuelle Inhalte verändern und setzt dabei auch auf die Blockchain-Technologie.

Die Film Tech Meetups bieten ein regelmäßiges Forum, in dem sich Expert*innen der Film-, StartUp- und Tech-Szene über aktuelle Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Film und Technologie austauschen und vernetzen können. Themen bisheriger Ausgaben waren u.a. Digitalisierung, Filmfinanzierung über ICO (Initial Coin Offering), die Anwendung von BioFeedback, Künstlicher Intelligenz, Big Data und der Blockchain-Technologie in der Filmbranche sowie neue Formen des Storytellings.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen