Medienboard Berlin Brandenburg

Deutscher Schauspielpreis nicht ohne Medienboad

Der Bundesverband Schauspiel hat die Nominierten für den diesjährigen Deutschen Schauspielpreis bekanntgegeben. 26 Schauspieler bzw. Schauspielerinnen können in acht Kategorien auf Auszeichnungen hoffen. Wie das Medienboard berichtet, sind  darunter auch vier Schauspielerinnen und ein Schauspieler, die in Medienboard-geförderten Filmen mitgewirkt haben.

Schauspieler in einer Hauptrolle
Hans Löw – „In My Room“

Schauspielerin in einer Nebenrolle
Eva Weißenborn – „Gundermann“

Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle
Hedi Kriegeskotte – „Der Junge muss an die frische Luft“
Ursula Werner – „Der Junge muss an die frische Luft“

Nachwuchs
Luisa-Céline Gaffron–„Acht Tage“

Die  Preisverleihung findet am 13. September im Berliner Zoo Palast statt.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen