Märkische Allgemeine

Ratgeber für digitale Nomaden

Der Arbeitsplatz im Büro ist für viele Menschen ein Graus. Sie träumen davon, ihre Arbeit Zuhause, im Park oder im Café zu erledigen. Dies ist in vielen Berufen schon jetzt durchaus möglich und die Zahl der ortsunabhängigen Arbeitsplätze wächst. Wie man diese Unabhängigkeit erreicht, welche Berufe sich für einen flexiblen Arbeitsplatz anbieten und wo man am besten arbeiten kann, haben sich Jan C. Ollig und Bea Uhlenberg genauer angesehen. Herausgekommen sind drei Bücher mit Interviews und praktischen Anleitungen zum ortunabhängigen Arbeiten. Recherchiert, geschrieben und ihre internationalen Gesprächspartner befragt haben sie natürlich unterwegs: "Es gibt tatsächlich viele Menschen, die als digitale Nomaden leben wollen, aber einfach nicht wissen wie“, so Bea Uhlenberg gegenüber der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

Mehr Informationen unter www.new-work-life.com.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen