Kreatives Brandenburg

Neue Jazz-Reihe im Oranienwerk

Neue Jazz-Reihe im Oranienwerk

Im Oranienwerk wird ab sofort gejazzt. Den Auftakt der Reihe „Jazz & more“ machte das „Lukas Natschinski Trio“ aus Berlin. Oranienburgs Altbürgermeister und Mit-Initiator Hans-Joachim Laesicke sprach von einem „historischen Augenblick“, berichtet die Märkische Allgemeine Zeitung.

Vierteljährlich soll nun in dem Oranienburger Kultur- und Kreativstandort der Jazz ein Zuhause finden. Das erste Band wurde jedenfalls gefeiert. Der zweite „Jazz & more“-Termin folgt am 1. September, schreibt die MAZ.

Aber schon am 26. April findet das nächste Jazz-Konzert (Duo Jazztage) im Oranienwerk statt

Übrigens: Das Oranienwerk ist auch ein Standort der Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft. Am 23. Mai bietet die Kreativagentur dort den kostenlosen Workshop „Die Kunst zu verkaufen - Techniken für ein erfolgreiches Verkaufsgespräch erlernen“ an.

Lesetipp: Interview mit der Kreativagentur-Erstberaterin für das Oranienwerk.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen