Kreatives Brandenburg

Auszeichnung für Coconat

Auszeichnung für Coconat

Der Coworking Space "Coconat" ist ein ausgezeichneter Platz für kreative Köpfe - im wahrsten Sinne des Wortes.  Eine aus Experten aus ganz Deutschland bestehende Fachjury hat das Konzept eines Rückzugsortes für digitale Kopfarbeiter und kreative Teams außerhalb der Großstadt gewürdigt und mit dem Tourismuspreis 2019 geehrt. Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach verlieh der Kreativ-WG am 8. März 2019 den mit 2500 Euro dotierten Preis in der Kategorie „Zielgruppen und Märkte“

Der Preis sein „ein gutes Marketinginstrument“, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Zugleich sei es das Ziel, die Branche mit der Auszeichnung anzuspornen, „weiterhin attraktive Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, mit denen sie Gäste begeistern können“.

Das Projekt „Coconat – a workation retreat, Relax and get some work done!“ sei „das erste kombinierte Coworking & Coliving Angebot im ländlichen Raum in Deutschland und eines der ersten weltweit“, heißt es in der Begründung der Jury. „Die Kombination aus Coworking Space und Landhotel ist ein neuartiges Lifestyleprodukt“. Die Jury hob hervor, dass mit diesem Projekt „eine neue Form der Lebenskultur postuliert“ würde. Es zeigt „eine reale und umsetzbare Verbindung zwischen Leben und Arbeiten auf“.

Seit dem Start im Mai 2017 hat sich „Coconat“ in Bad Belzig zu einem Anlaufpunkt für viele „digitale Nomaden“ und urbane Start-Ups gemacht und bietet einen Lebens- und Arbeitsort auf Zeit. Die Hälfte der Bewohner kommen „dank erfolgreicher Social-Media-Aktivitäten und Zeitungsartikeln in internationalen Blättern wie der New York Times oder Le Monde“ aus dem Ausland.

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen