Potsdamer Neueste Nachrichten

Der digitale Blick zurück

"Brandenburger Fotografinnen und Fotografen" - das neue Online-Portal bietet Einblick in den Nachlass von Brandenburger Fotografen. Die Webseite lädt zu einem „Streifzug durch gut hundert Jahre brandenburgische Geschichte“ ein, schreiben die Potsdamer Neueste Nachrichten. Die Nachlässe von Fotografen vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts haben die Museen in den vergangenen Monaten eingesandt. "Das Projekt hat Bestand. Die Museen können uns auch weiterhin ihre Dias schicken", sagt Arne Lindemann vom Museumsverband.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen