Potsdamer Neueste Nachrichten

Medienboard bekommt Fördergeld zurück

Der Filmproduzent Stefan Arndt wr am Donnerstagabend Gast bei der Medienboard-Weihnachtsparty - und hatte einen fetten Scheck mitgebracht, berichten die Potsdamer Neuste Nachrichten. 800.000 Euro-Fördergeld zahlte er zurück, das er von dem Medienboard für die Produktion von Babylon Berlin erhalten hatte.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen