Potsdamer Neueste Nachrichten

Buchvorstellung: Die Lust der Kunst

Heute stellt die Malerin Ulla Walter, 2017 mit dem Brandenburger Kunstpreis augezeichnet, ihr Buch voll mit Erinnerungen an ihr bewegtes Leben im sans-titre vor. Sie versteht es, "auf den 280 Seiten Spannung zu schüren", heißt es bei den Potsdamer Neueste Nachrichten. Walter "plaudert mit frischem-ironischem Ton" und, was wirklich selten ist, sie "gibt preis, was andere Künstler oft brüskiert ablehnen: nämlich die eigenen Bilder zu interpretieren".

Heute um 19 Uhr im Kunsthaus sans-titre an der Französischen Straße in Potsdam.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen