BRANDaktuell

Förderung von Forschungsprojekten zur kulturellen Bildung

Der Bildungsbericht 2018 hat gezeigt: In strukturschwachen ländlichen Räumen fehlen oft wohnortnahe Möglichkeiten zur Teilhabe an Bildungsangeboten. Die kulturelle Bildung kann dazu beitragen, Teilhabemöglichkeiten zu verbessern.

Um ihre vielfältigen Potenziale künftig besser nutzen zu können, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forschungsprojekte zur kulturellen Bildung in ländlichen Räumen, die die spezifischen Rahmenbedingungen empirisch untersuchen.

Antragsberechtigt sind staatliche und nicht staatliche Hochschulen sowie außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Projektskizzen können bis zum 6. März 2019 eingereicht werden.

Infos
Weitere Informationen und die Richtlinie finden Sie auf den Internetseiten des BMBF.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen