Kreatives Brandenburg

Mit Fritz ein Schloss bauen - Online-Spiel auf schloessergaerten.de

Mit Fritz ein Schloss bauen - Online-Spiel auf schloessergaerten.de

Potsdam - Eine Zeitreise zu Friedrich dem Großen können Kinder ab heute in einem neuen Online-Spiel auf der Kinderinternetseite www.schloessergaerten.de der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) unternehmen. Anlässlich der großen Jubiläumsausstellung „Friederisiko“ im Neuen Palais in Potsdam macht das Spiel Kinder mit einem „Fritz“ bekannt, der sich nicht immer so verhält, wie man es aus Geschichtsbüchern zu wissen meint.

Am Konzept des Spiels und am Charakterbild des Königs haben die Kuratoren der Ausstellung „Friederisiko“ mitgearbeitet; so konnten aktuelle historische Erkenntnisse aufgegriffen werden. Auf schloessergaerten.de sind die Spieler dabei, wenn Fritz sich mit Architekten und Köchen streitet, seine Hunde spazieren führt oder in Brandenburg die Kunst der Seidenherstellung und Seidenverarbeitung einführt. Im Mittelpunkt des Online-Spiels steht das große Schlossprojekt des Königs, das Neue Palais.

Dort läuft noch bis zum 28. Oktober 2012 die Ausstellung „Friederisiko“. Auf schloessergaerten.de ist das Spiel hinter der Zeichnung des Neuen Palais zu finden (www.schloessergaerten.de/karte_neuespalais.php). Ein Klick auf das Schloss, und das Spiel beginnt.

Auf der Kinder-Internetseite www.schloessergaerten.de können Kinder die Bau- und Gartenkunstwerke der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) für sich entdecken. Das Angebot für Sechs- bis Zehnjährige funktioniert wie ein lebendiges Bilderbuch, das Illustrationen mit interaktiven Spielen, Filmen und Galerien verbindet. Geschichte und Geschichten rund um die alten Königshäuser, Könige und Königinnen stehen neben Informationen zu den Kinderprogrammen der Stiftung. Die Seite kommt ohne klassische Menüs aus und macht sich über intuitive Benutzerführung und Audios selbst Internet-Neulingen sofort verständlich. Wer nicht weiter weiß, weckt einfach die Fledermaus, die schnarchend am Bildschirmrand hängt.

Design: Gesine Grotrian

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen