Akteure

Christoph Gehre

Christoph Gehre

Kontaktdaten

PLZ, Ort
14482 Potsdam
Land
Deutschland
Telefon
Web

Beschreibung

Mit Auszeichnung und Würdigungspreis abgeschlossenes Studium der Bühnengestaltung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, zunächst bei Hans Schavernoch, später bei Hartmut Schörghofer, Anette Lofy und Annette Murschetz.

Ausstattungen und Bühnenbilder für „Eine florentinische Tragödie“ und „Il Tabarro“, für „Werther (Massenet)“ mit Mario Pavle del Monaco, für „Raststätte“ mit Hannes Schladebach, für „Die Fledermaus“ und „Mario und der Zauberer" mit Christian Thausing, für „Oreste“ und „Der Besuch der alten Dame“ mit Sebastian Welker sowie für „Der Silbersee – ein Wintermärchen“ mit Lorenzo Fioroni.

Assistenzen am Schauspielhaus Graz, an der Staatsoper Berlin, an der Grazer Oper und an der Oper Frankfurt. Zusammenarbeit dabei mit Etienne Pluss für Beat Furrers Oper „Violetter Schnee“, ausgezeichnet mit dem Faust 2019 in der Kategorie „Bühne/Kostüm“, außerdem mit Paul Zoller, Friedrich Eggert und Johannes Leiacker sowie mit Raimund Orfeo Voigt und Denise Heschl.

Lehrtätigkeit im Fachgebiet Bühnenbild am Landeskunstgymnasium Rheinland-Pfalz in Alzey. Theaterpädagogische Workshops zur Gestaltung und Umsetzung von Bühnenbildern für „Carmen“ und „Ein Sommernachtstraum“ an der Oper Graz im Rahmen des Projekts „Macht|schule|theater“.

Zuvor Ausbildung zum Mediengestalter und Studium der Gestaltung an der HAWK Hildesheim, Schwerpunkt Interior Architecture / Interior Design. Abschluss mit Auszeichnung als Meister für Digital- und Printmedien an der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern.

Arbeit als Grafiker für Bühnenelemente unter anderem für die Opernhäuser in Tokio, Wien, Zürich, Frankfurt, Warschau, Berlin, Paris, Florenz und Stuttgart. Hierfür Zusammenarbeit mit Hans Schavernoch, Johannes Leiacker und Herbert Murauer.

Seit 2018 projektbezogene Entwicklung und Gestaltung von Ausbauten und Möbeln von Kindertagesstätten, hierbei Fokus auf Kreativateliers sowie auf Lern- und Spielangebote die Vorstellungskraft und Fantasie anregen sollen. Im Jahr 2020 Gründung der Gestaltungsagentur BÜRO FÜR WELTGESTALTUNG.

Kategorien

Kategorien
Designwirtschaft
Kunstmarkt
Markt für darstellende Kunst
schließen
schließen