Der tollwütige Hund/ Le chien enragé

Sophie Rostopchine, die spätere Comtesse de Ségur, wurde 1799 in Sankt Petersburg geboren. Tochter eines russischen Generals und Staatsmannes, zog sie mit ihrer gesamten Familie 1816 nach Paris, wo sie 1819 den Grafen Eugène de Ségur heiratete, mit dem sie acht Kinder bekam.

Die meisten ihrer 20 Kinderromane und Märchesammlungen entstanden im fortgeschrittenen Alter in den Jahren zwischen 1856 und 1871, als sie zurückgezogen auf ihrem Landgut lebte. Ihre Kinderromane verfasste sie ursprünglich zur moralischen Erziehung ihrer zahlreichen Enkel. Heute würde man ihre Bücher in die Liste der Bestseller aufnehmen. Mit dem Verkauf sicherte sie das finanzielle Wohlergehen der Familie Ségur. Sie starb am 31. Januar 1874 in Paris.


Aus dem Roman "Die mustergültigen Mädchen" ("Les petites filles modèles")

Autorin: Comtesse de Ségur

Zweisprachige Ausgabe:

Deutsch/Französisch

Deutsche Übersetzung: Elena Moreno Sobrino

Illustration/ Cover: ElgA

Überarbeitete Neuauflage: Mai 2017

Format: 14x20 cm, Heftbindung, 46 Seiten

Preis: 5,90 €

ISBN: 978-3-943117-96-7

Camille und Madeleine, "die mustergültigen Mädchen", leben mit ihrer Mutter auf einem Schloß in Frankreich. Nach zahlreichen Ereignissen gesellen sich weitere Kinder zu der Familie: Sophie, ein Waisenkind, das von seiner Adoptivmutter im Stich gelassen wurde, und Marguerite, deren Vater auf hoher See verschollen ist. Ausgerechnet sie, die jüngste der vier Mädchen, wird in dieser Kurzgeschichte, in der ein tollwütiger Hund sie angreift, ihren Mut und ihre Reife unter Beweis stellen.

Es sind keine Bilder hochgeladen.

schließen
schließen