Suche

Engagierte für die bundesweite Woche der Sprache und des Lesens 2019 gesucht

Beschreibung

Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens 18.05. - 26.05.2019

Der Verein Aufbruch Neukölln e.V. lädt herzlich zur Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens 2019 ein. Die Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens möchte Menschen in ganz Deutschland begeistern, sich aktiv mit dem Thema Sprache auseinanderzusetzen.

Im Rahmen der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens werden in ganz Deutschland engagierte Menschen und Organisationen gesucht, die vom 18.05. - 26.5.2019 selbständig und ehrenamtlich Veranstaltungen zum Thema Sprache durchführen möchten. Die Veranstaltungen der Aktionswoche fordern und fördern Sprache als Ausdruck demokratischer Haltung und gesellschaftlicher Vielfalt. Im gemeinsamen Online-Veranstaltungskalender der Aktionswoche werden die Veranstaltungen öffentlicheitswirksam präsentiert.

Die in Berlin-Neukölln 2006 gestartete Woche der Sprache und des Lesens findet 2019 erstmalig in ganz Deutschland statt. Sie ist ein Modul des Modellprojekts „Dialog - Aufbruch aus Neukölln“ organisiert vom Verein Aufbruch Neukölln e.V. Gefördert wird das Modellprojekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ Schirmherrin der »Woche der Sprache und des Lesens 2019« ist Deutschlands First Lady Elke Büdenbender.

Mitmachen ist einfach!

Interessierte Engagierte organisieren selbstständig eine oder mehrere Veranstaltungen zum Thema Sprache. Jede Veranstaltungsform ist möglich. Ob Lesung, Vortrag, Ausstellung, Chorprobe, Theater, Poetry Slam, Diskussion, Workshop, Führung, Sprachkurs, Flashmob, Vorlesen, gemeinsames Kochen, Singen, Reden oder andere Aktivitäten. Eine Bedingung: Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Es können auch passende Veranstaltungen, die sowieso vom 18.05. bis 26.05.2019 geplant sind, bei der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens angemeldet werden. Die Veranstaltungen werden im gemeinsamen Online-Veranstaltungskalender angemeldet. Wenn die Veranstaltung freigeschaltet wurde, ist sie Programmteil der Sprachwoche 2019 und der Veranstalter ist Kooperationspartner des deutschlandweiten Modellprojekts.
Informationen gibt es auf der fortlaufend aktualisierten Website https://dialog-aufbruch.de/sprachwoche

Kontakt

Team Sprachwoche

Telefon: +49 30 86 80 37 85
E-Mail: info@dialog-aufbruch.de

Kategorien

Architekturmarkt, Buchmarkt, Pressemarkt, Designwirtschaft, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Kunstmarkt, Markt für darstellende Kunst, Musikwirtschaft, Software- und Games-Industrie, Werbemarkt

More info

schließen
schließen