• Aufrufe
  • Favoriten
Ludvik Glazer-Naudé

Ludvik Glazer-Naudé

Weberallee 1014612 FalkenseeDeutschland
Tel+49-03322-42 56 78
http://www.glazer-naude.com/
http://www.portraitartist.de/
Atelier Glazer-Naudé, Bild(er)findung und Illustration für Kultur und Industrie
Weberallee 1014612 FalkenseeDeutschland
Tel+49-3322-425678
http://www.glazer-naude.com/
http://www.portraitartist.de/home
Beschreibung


Ausbildung:
Diplom-Designer und Meisterschüler Universität der Künste Berlin www.udk-berlin.de 

Auftraggeber:
Buchverlage, Werbeagenturen, Finanzinstitute, Magazine, Zeitungen, Musen, Theater, Konzert- und Opernhäuser, die Industrie und "VIP"-Personen / eine detaillierte Referenzliste kann angefordert werden unter: atelier-glazer@arcor.de

Auszeichnungen (Auswahl):
Auszeichnung des Art Direktors Club Deutschland für die Titelbildillustration „Der göttliche Teufel“ für das Magazin DER SPIEGEL / Auszeichnungen mit Publikationen von "freistil" - Best of European Commercial Illustration, 2005, 2006, 2007 / Auszeichnungen für Illustrationen von "EPSON Illustration Award" / "Die besten Illustrationen zu einem Geschäftsbericht“, Auszeichnung des manager Magazins für die Illustrationen zu einem Geschäftsbericht, Internationaler Wettbewerb / Auszeichnungen des VGD-Berlin für Theaterplakate im Wettbewerb "Die 100 besten Plakate Deutschlands" / Auszeichnungen für Theaterplakate auf der Internationalen Plakat Biennale Lahti, Finnland / Auszeichnungen und Veröffentlichungen im Graphis-POSTER USA, Internationaler Wettbewerb / Auszeichnung für drei Plakate des "Internationaler Theaterplakatwettbewerb", Osnabrück, (ausgewählt aus über 2500 eingereichten Arbeiten, aus 45 Ländern) / Auszeichnung und Veröffentlichung von Illustrationen in Graphis-DESIGN USA, Internationaler Wettbewerb, ausgewählt aus über 5000 eingereichten Arbeiten / "Certificate of Design Excellence" des internationalen Wettbewerbs European Regional Design für eine Serie von Illustrationen für die Wochenzeitung DIE ZEIT /

Publikationen und Interviews in Magazinen und Büchern (Auswahl):
Die Spiegel-Titelbilder (Schwarzkof & Schwarzkopf Verlag) / 4 x im NOVUM, Internationales Fachmagazin für Grafik-Design / 2 x im Graphis Poster International / Lürzer´s Archiv Special, Illustration International / Horizont Magazin
w&v / 3 x freistil, Best Of European Illustration, Jahrbuch / Katalog zur Ausstellung "Die Kunst des SPIEGEL - Titelbilder aus fünf Jahrzehnten", Verlag TeNeues / Designs Digest-artwork magazine, No. 98 /

Sammlungen:
Kunstbibliothek der SMPK Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin / Sammlung „Die Besten Plakate“, Berlin
Brandenburgische Kunstsammlungen, Cottbus / Plakatsammlung E. August, Amt für Kultur Osnabrück / SPIEGEL-Verlag, Hamburg /

Einzel- und Gruppenausstellungen (Auswahl):
„Plakate von Ludvik Glazer-Naudé" , Stadttheater Hildesheim / „Ludvik Glazer-Naudé - Malerei und Plakate", Gewandhaus Leipzig / „Ludvik Glazer-Naudé - Illustrationen und Plakate", Galerie Argus, Berlin / "Das Polnische und Deutsche Theaterplakat", ...zu den ausstellenden polnischen und deutschen Plakatkünstlern zählen so renommierte Gestalter wie Mieczyslaw Górowski, Roman Kalarus, Leszek Zebrowski, Anke Feuchtenberger, Ludvik Glazer-Naudé und Johannes Graf ... Deutsches Herzzentrum Berlin / Galerie November Berlin, "Fassaden in der Malerei und Grafik“ / Plakat Biennale Lahti, Finnland / Festival Pittura e Colline Asti, Italien (zusammen mit 5 italienischen und deutschen Künstlern) / Internationale Biennale of Graphic Design in Brno, Czech Republic / Art Directors Club Deutschland in Berlin / „Die 100 Besten Plakate”, VGD Verband der Grafik-Designer, Berlin / Ludvik Glazer-Naudé - SPIEGELBILDER, Theaterplakate, Illustrationen und Malerei, Museum Falkensee / 2008 "Der Magische Surrealismus - Malerei und Illustration" Galerie Havelspitze, Berlin / "Die Kunst des Spiegel", die Ausstellungsserie begann in den Deichtorhallen in Hamburg, weitere Stationen waren Berlin (c/o Galerie), Frankfurt (Museum für Angewante Kunst), Düsseldorf (NRW Forum für Kultur und Wirtschaft) München (Pinakothek der Moderne) Stuttgart (Haus der Geschichte), Wien (Museum für angewandte Kunst und Gegenwartskunst), Basel (Museum für Gestaltung), Sarland (Deutsche Zeitungsmuseum) und in den USA, New York im "Museum of American Illustration".

Details
Kategorien
Kreativbereiche
Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Design, Film & Rundfunk, Games & Software, Literatur & Presse, Musik, Werbung & PR, Museen
Geschäftsfelder
Grafik / Malerei, Kunsthandwerk, Galerien, Kunstschulen, Aus- & Weiterbildung, Kommunikationsdesign, Produktdesign, Mode- / Textildesign, Aus- & Weiterbildung, Entwicklung, Aus- & Weiterbildung, Verlage, Werbeagenturen
Standort
Havelland